Anita Frei-Krämer - Diplom-Designerin grad. FH - D-77694 Kehl - Telefon 07851-76338 - anita.frei-kraemer@gmx.de
Home
Kunst
Projekte
Arbeitsfelder
Seminare
NLP-Beratung
Biografie

 
Hier sind ein paar Kostproben für
              Sie.



113
Kunstforum Kork - Landstr. 20 - D-77694 Kehl-Kork - Telefon 07851-76338  http://www.kunstforum-kork.de/
Öffnungszeiten Mo - Fr 08.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr | Samstag auf Anfrage | Geschlossen an Sonn- und Feiertagen

GEERT BORDICH UND NATALIA SIMONENKO
"PERSPEKTIVEN"
MALEREI
19.10.2020 bis 14.01.2021

Geert Bordich







     


Natalia Simonenko













Natilia Simonenko und Geert Bordich

http://www.natalia-simonenko.com/

https://www.atelierbordich-art.de/

nach oben





Es gibt eine russische Avantgarde, die das Ehepaar Ludwig in Köln mit dem gleichnamigen Museum unter anderem gesammelt hat. Die Russin Natalia Simonenko malt solche Bildwerke jedoch nicht. Ihre Sujets und Bildmotive scheinen wie aus der Zeit gefallen, es sind Impressionen feiner maltechnische Art, die eine ruhige Schönheit und Verinnerlichung der dargestellten Menschen zeigen. Szenen aus dem Ballett und der Zirkusskunst, mal mittel- oder großformatig in großer Grazie und mit tiefem Ausdruck des ausgewählten Augenblicks. Die dargestellten Tänzerinnen, Artisten und Karnevalisten sind beseelt von ihrem Tun und eindeutig die Stärke dieser Künstlerin. Sie wurde in St. Petersburg geboren und ausgebildet und kam der Liebe wegen nach Deutschland. Ihre Stillleben und Landschaften ergänzen diese Schau. Natalia Simonenko porträtiert immer die Innigkeit eines Moments, der sich wie ein Erinnerungsbaustein mit dem Betrachter verbindet.

Der ehemalige Art-Director Geert Bordich aus Hamburg, der dort auch seine Malkenntnisse erworben hat, ist durch seine frühere Arbeit nach Baden-Baden gekommen und hat sich zunehmend den Themen der Zeit malerisch gewidmet.

Er beherrscht verschiedene Maltechniken in Öl und Acryl, ist grafisch geprägt in der Darstellung seiner Bildmotive. Vom fast aquarellartigen Meeres- oder Seestück gelangt er zu dokumentarischen, malerischen Interpretation der Segel- und Yachtszenen, den Aktivitäten am Strand und den Ansichten von vielen Ländern und Inseln im Mittelmeerraum. Er fügt die Stimmungen der Bilder in einer variantenreichen Art ins Jetzt und erzählt von der Stille, der Geschäftigkeit und der Wandelbarkeit der Jahresrhythmen an den jeweiligen Orten.

Weiterhin gibt es auch Porträts von Künstlerpersönlichkeiten, die herausragen wie z.B. Jimi Hendrix oder auch Hannes Wader. Diese sind Personen der Zeit, die ihn in ihrer Eigenart berührt haben. Entsprechend wurden diese Porträts zu zeitlosen Bildnissen.

Text: Anita Frei-Krämer





























TOP